Archive for the ‘Presse’ Category

Demonstration am 26.01.2015 in Zittau: Vielfalt ist unsere Stärke

Posted on Januar 23rd, 2015 by Admin  |  No Comments »

Die Menschen in unserer Stadt und der ganze Region Dreiländereck leben schon lange in unmittelbarer Nachbarschaft mit fremden Kulturen, über Sprachbarrieren und Vorurteile hinweg. Read the rest of this entry »

Zu Gast bei der SG Dynamo Dresden

Posted on Januar 10th, 2015 by Admin  |  No Comments »

15 Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung, die im Wohnheim der Lebenshilfe Zittau leben und langjährige Fans des Fußballvereins SG Dynamo Dresden sind, waren mit dem Team vom Infoladen Zittau am 10. Januar zu Gast bei dem Verein. Read the rest of this entry »

Infoladen Zittau bittet um Winterkleidung für Bedürftige

Posted on Oktober 1st, 2014 by Admin  |  No Comments »

Seit mehr als vier Jahren stellt der Infoladen Zittau in der Äußeren Weberstraße 2 neben einer Mediathek und Computerarbeitsplätzen auch Kleidung für bedürftige Menschen kostenfrei zu Verfügung. Leider hat sich die soziale Lage nicht wesentlich gebessert, so dass nach wie vor viele Menschen das Angebot nutzen. „Deshalb bitten wir nun zu Beginn der kälteren Jahreszeit um Kleiderspenden. Gerade Kleidung für Kinder wird gesucht“, teilt Elisabeth Böhme vom Infoladen Zittau mit. Abgegeben werden können diese jeweils dienstags und donnerstags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr.

Lebendige Kooperation zwischen SG Dynamo Dresden und Infoladen Zittau

Posted on Juni 20th, 2014 by Admin  |  No Comments »

Am 20. Juni 2014 besuchten die Vertreter_innen von SG Dynamo Dresden Isabell Fix, Marek Lange und Christian Kapps das Team des Infoladen Zittau. Read the rest of this entry »

Dynamo Dresden übergibt Preis an Infoladen Zittau

Posted on Mai 12th, 2014 by Admin  |  No Comments »

vordere Reihe: v.l.n.r.: Ramona Gehring, Jens Thöricht, Andreas Ritter

vordere Reihe: v.l.n.r.: Ramona Gehring, Jens Thöricht, Andreas Ritter

Vor Anpfiff des Spieles SG Dynamo Dresden gegen Arminia Bielefeld am 11. Mai 2014 in Dresden wurde vor ausverkauftem Stadion der Preis für das Engagement gegen Gewalt und Ausgrenzung sowie für Akzeptanz und Menschlichkeit an Ramona Gehring und Jens Thöricht vom Team des Infoladen Zittau übergeben. Read the rest of this entry »

SGD-Preis Verleihung an Infoladen Zittau vor Spiel Dynamo Dresden gegen Arminia Bielefeld

Posted on Mai 8th, 2014 by Admin  |  No Comments »

Vor dem Spiel Dynamo Dresden gegen Arminia Bielefeld am 11. Mai 2014 wird vor ausverkauftem Stadion in Dresden der Preis für das Engagement gegen Gewalt und Ausgrenzung sowie für Akzeptanz und Menschlichkeit an das Team vom Infoladen Zittau übergeben. Read the rest of this entry »

Infoladen Zittau erhält den SGD-Preis 2014

Posted on April 25th, 2014 by Admin  |  No Comments »

Dynamo vergibt zum dritten Mal den Preis für Engagement gegen Gewalt und Ausgrenzung sowie für Akzeptanz und Menschlichkeit Read the rest of this entry »

PM::: Dank Spenden: Antifaschistische Bildungsfahrt möglich

Posted on April 3rd, 2014 by Admin  |  No Comments »

Für das Jahr 2014 organisieren der CriThink! e.V. – Gesellschaft zur Förderung des kritischen Denkens und Handelns (Saarbrücken), der Verein AKuBiZ e.V. (Pirna) und der Tamara-Bunke-Verein aus Zittau eine antifaschistische
Bildungsreise in die Normandie. Read the rest of this entry »

Infoladen Zittau gratuliert

Posted on Februar 22nd, 2014 by Admin  |  No Comments »

Das Team vom Infoladen Zittau gratuliert Ramona Gehring, Vorsitzende des Tamara Bunke Vereins,  zur Aufstellung als Spitzenkandidatin der LINKEN bei den anstehenden Stadtratswahlen. Die Liste der LINKEN. Zittau ist geprägt von Kandidierenden, die sich für eine Verbesserung der Lebensqualität der Einwohner_innen und für eine solidarischere sowie antifaschistische Gesellschaft einsetzen.

Antifaschistische Bildung kostet Geld – Unterstützung benötigt

Posted on November 12th, 2013 by Admin  |  No Comments »

In Sachsen haben sich Anfang des Jahres 2010 junge und ältere Antifaschist_innen zusammen gefunden und die Idee einer gemeinsamen Bildungsreise entwickelt. Zum einen soll das Ziel verfolgt werden, Wissen zu erhalten, zum anderen soll auch die Vernetzung der antifaschistischen Akteure, nicht nur in Sachsen, damit befördert werden. Read the rest of this entry »