Archive for the ‘Tamara Bunke Verein’ Category

Tamara Bunke Verein lässt Kindergesichter strahlen

Posted on April 10th, 2019 by Admin  |  No Comments »

Zu Ostern werden sich die Kinder im Haus für alleinerziehende Mütter mit Kindern MONAR-MARKOT in Pobiedna (Polen) freuen.

Die Mitglieder des Tamara Bunke Vereins überraschen die 15 Kindern im Altern von 2 bis 15 Jahren zu Ostern mit ein paar Süßigkeiten und Geschenken.

Durch das internationale Netzwerk, in welchem der Tamara Bunke Verein – Verein für internationale Jugendverständigung – aktiv ist, trat mit dieser Bitte an uns heran.

Hintergrund:

Das Haus dient als Schutzraum für alleinerziehende Mütter mit ihren Kindern. Dieses Projekt erhält durch den polnischen Staat nicht die finanzielle und materielle Unterstützung die eigentlich benötigt wird. So wäscht die einzigste Waschmaschine im Haus rund um die Uhr für die 40 beherbergten Menschen.

Betrieben wird das Haus von der MONAR Association. Die Mission der MONAR Association ist es, anderen Menschen im Geiste der Liebe, Toleranz, der Achtung der Menschenwürde und der Achtung der Menschenrechte zu helfen. MONAR glaubt, dass niemand für immer verloren ist, dass jeder Mensch Hilfe verdient, um seinen Platz in der Welt zu finden. MONAR fördert das Leben ohne Drogen, Offenheit und Sensibilität für andere, tut Gutes, übernimmt Verantwortung für das eigene Leben und glaubt an unbegrenzte menschliche Möglichkeiten.

Zusammen statt getrennt

Posted on Dezember 11th, 2017 by Admin  |  No Comments »

Zur 8. sozialen Weihnachtsfeier hatte der Tamara Bunke Verein in Zusammenarbeit mit dem projekTTHeater Zittau und der LINKEN am 9. Dezember 2017 eingeladen. Ziel dieser war es wie jedes Jahr, dass Menschen, die sich einsam und allein gelassen fühlen, spüren, dass sie mit der sozialen Kälte nicht allein gelassen werden. Ebenso wurden diejenigen eingeladen, die vor Hunger und Tot geflüchtet sind, über die berichtet, gegen deren Aufnahme demonstriert selten jedoch mit ihnen gesprochen wird – Asylsuchende, die in Zittau und Löbau untergebracht sind.

Bescherung: Etwa 20 Gäste unterschiedlicher Herkunft und Alters folgten der Einladung. “Bei Kaffee und Kakao für die Kleinen sowie Stollen und selbstgemachten Plätzchen konnten wir viel über die Probleme der Menschen erfahren“, so die Vorsitzende des Tamara Bunke Vereins Ramona Gehring. Die Anwesenden kamen miteinander ins Gespräch, tauschten sich über die Dinge des Alltags und zu politischen Themen aus.

Die Kinder freuten sich über die Geschenke, welche der Weihnachtsmann vorbeigebracht hatte. Diese brachten die kleinen Augen zum Leuchten.

Zusammen statt getrennt

Posted on Dezember 28th, 2016 by Admin  |  No Comments »

Zur bereits 7. sozialen Weihnachtsfeier hatte der Tamara Bunke Verein in Zusammenarbeit mit dem projekTTheater Zittau am 17. Dezember 2016 eingeladen. Read the rest of this entry »

Tamara Bunke Verein hilft Asylsuchenden in Weißkeißel und polnischen Pflegeheim in Porajow

Posted on März 1st, 2016 by Admin  |  No Comments »

Nachdem die ersten Asylsuchenden in Weißkeißel untergebracht waren, zeigte sich schnell was fehlt. Töpfe, Tassen und Teller waren nicht ausreichend vorhanden, das Deutsche Rote Kreuz sucht ehrenamtliche Helfer und Paten für die Flüchtlinge. Die Mitglieder des Tamara Bunke Vereins organisierten das entsprechende Geschirr und brachten es zu den Hilfebedürftigen.

Ebenso ereilte den Verein ein Hilferuf aus dem polnischen Pflegeheim Porajow. Hier werden dringen Kleidung, vor allem Hosen benötigt. Auch hier konnten die Vereinsmitglieder mehrere Kisten mit Hosen bereitstellen.

Der Verein wirbt dafür, sich für Solidarität und Menschenwürde zu engagieren und hält es für seine Pflicht die politische Bildung, individuelle Selbstbestimmung und Toleranz gegenüber Minderheiten zu fördern.

Zusammen statt getrennt

Posted on Dezember 15th, 2015 by Admin  |  No Comments »

151212 Geschmueckt 2Zur 6. sozialen Weihnachtsfeier hatte der Tamara Bunke Verein am 12. Dezember 2015 eingeladen. Ziel dieser war es wie jedes Jahr, dass Menschen, die sich einsam und allein gelassen fühlen, spüren, dass sie mit der sozialen Kälte nicht allein gelassen werden. Ebenso wurden diejenigen eingeladen, die vor Hunger und Tot geflüchtet sind, über die berichtet, gegen deren Aufnahme demonstriert selten jedoch mit ihnen gesprochen wird – Asylsuchende, die in Zittau und Löbau untergebracht sind.

Bescherung: Etwa 50 Gäste unterschiedlicher Herkunft und Alters folgten der Einladung. “Bei Kaffee und Kakao für die Kleinen sowie Stollen und selbstgemachten Plätzchen konnten wir viel über die Probleme der Menschen erfahren“, so die Vorsitzende des Tamara Bunke Vereins Ramona Gehring. Die Anwesenden kamen miteinander ins Gespräch, tauschten sich über die Dinge des Alltags und zu politischen Themen aus.

Wie wird Weihnachten in anderen Kulturen gefeiert? Darüber berichteten Vertreter des „Augen auf e.V.“. Asylsuchende und Flüchtlinge bereicherten die Weihnachtsfeier mit Liedern und ihren sehr persönlichen Geschichten.

Die Kinder freuten sich, als der Weihnachtsmann vorbeikam. Etliche Geschenke brachten die kleinen Augen zum Leuchten..    Gehring weiter: „Dies wäre ohne die Spenden von zahlreichen Unterstützern nicht möglich gewesen.“

Damit es nie wieder geschehen kann…

Posted on Juli 5th, 2015 by Admin  |  No Comments »

Am 04. Juli 2015 jährte sich die Ermordung von Walter Richter, Max Niklas und Arthur Thiermann an der Schneise 31 in Altenberg durch die Gestapo zum 80. Mal. Read the rest of this entry »

Sächsische Verhältnisse in Bautzen

Posted on Januar 28th, 2015 by Admin  |  No Comments »

Am 10. Januar 2015 fand in Bautzen eine asylfeindliche Demonstration mit mehreren hunderten Teilnehmer_innen statt. Viele Menschen drückten ihren Protest gegen diesen Aufzug durch kurzzeitigen Blockaden der Aufmarschstrecke und weiteren Aktionen aus. Read the rest of this entry »

Demonstration am 26.01.2015 in Zittau: Vielfalt ist unsere Stärke

Posted on Januar 23rd, 2015 by Admin  |  No Comments »

Die Menschen in unserer Stadt und der ganze Region Dreiländereck leben schon lange in unmittelbarer Nachbarschaft mit fremden Kulturen, über Sprachbarrieren und Vorurteile hinweg. Read the rest of this entry »

5. Soziale Weihnachtsfeier – Zusammen statt getrennt

Posted on Dezember 23rd, 2014 by Admin  |  No Comments »

Zur 5. sozialen Weihnachtsfeier hatte der Tamara Bunke Verein am 20. Dezember 2014 eingeladen. Ziel dieser war es wie jedes Jahr, dass Menschen, die sich einsam und allein gelassen fühlen, spüren, dass sie mit der (un)sozialen Kälte nicht allein gelassen werden. Read the rest of this entry »

Lesung “Weihachtsmärchen für Erwachsene″

Posted on Dezember 13th, 2014 by Admin  |  No Comments »

WeihnachtsmärchenKerzen, Leselampe und “Weihachtsmärchen für Erwachsene″– das waren die Zutaten zum letzten Lesecafé in diesem Jahr im Infoladen Zittau. Am 12. Dezember 2014 wurden amüsante und witzige aber auch zum Nachdenken anregende Weihnachtsmärchen und Gedichte gelesen.

Das nächste Lesecafé findet am 23. Januar 2015 um 18 Uhr im Infoladen Zittau statt. Gelesen wird „Warum erinnert ihr euch nicht an die Augen von….“.

Das Lesecafé ist ein Ort des Hörens, aber auch des Einbringens sein. Interessierte Menschen können gern Bücher zur Lesung vorschlagen und selbst daraus lesen. Im Anschluss kann sich darüber in gemütlicher Atmosphäre ausgetauscht werden. Die Lesereihe wurde im Jahr 2014 durch die Stadt Zittau gefördert.