Tamara Bunke Verein hilft Asylsuchenden in Weißkeißel und polnischen Pflegeheim in Porajow

Nachdem die ersten Asylsuchenden in Weißkeißel untergebracht waren, zeigte sich schnell was fehlt. Töpfe, Tassen und Teller waren nicht ausreichend vorhanden, das Deutsche Rote Kreuz sucht ehrenamtliche Helfer und Paten für die Flüchtlinge. Die Mitglieder des Tamara Bunke Vereins organisierten das entsprechende Geschirr und brachten es zu den Hilfebedürftigen. Ebenso ereilte den Verein ein Hilferuf aus dem polnischen Pflegeheim Porajow. Hier werden dringen Kleidung, vor allem Hosen benötigt. Auch hier konnten die Vereinsmitglieder mehrere Kisten mit Hosen bereitstellen. Der Verein wirbt dafür, sich für Solidarität und Menschenwürde zu engagieren und hält es für seine Pflicht die politische Bildung, individuelle Selbstbestimmung und Toleranz gegenüber Minderheiten zu fördern.

Comments are closed.