Neue Bücher im Infoladen-Zittau

Ab sofort können die Werke „Revolution und bewaffnete Aufstände in Deutschland 1918-1923“, „Kunst als Widerstand“ und „Die Kunst geht weiter“  des Autors Bernd Langer im Infoladen Zittau gelesen und ausgeliehen werden. Diese Bücher wurden am 23.November 2010 bei einer Lesung des Autors in Görlitz erworben.
Bernd Langer, Künstler und Antifa-Aktivist, ging bei der Lesung auf die Frage ein, was Antifaschismus sei und woher entscheidenden Anstöße für die radikale linke Bewegung kamen. Um dieser Frage näher zu kommen, geht der Autor im Buch Werke „Revolution und bewaffnete Aufstände in Deutschland 1918-1923“ auf die politischen und gesellschaftlichen Ereignisse ein, die mit dem Ende des Ersten Weltkrieges verbunden sind. „Trotz vieler Unterschiede korrespondiert die Geschichte von 1918/23 mit der Gegenwart. Mit ihr verbindet sich ein entscheidender politischer Aufbruch in Deutschland, es werden Marksteine für die parlamentarische Demokratie gesetzt und die revolutionäre Linke weist mit ihren Utopien über den Kapitalismus hinaus. Nicht zuletzt haben Faschismus und Antifaschismus hier ihren Ursprung. Insofern behält die Vergangenheit Gültigkeit sowie identitätsstiftende und inspirierende Wirkung.“, so Bernd Langer.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.kunst-und-kampf.de
www.infoladen-zittau.de

Tags: , , ,

Comments are closed.