Warning: Constant WP_MEMORY_LIMIT already defined in /customers/b/0/0/infoladen-zittau.de/httpd.www/wp-config.php on line 90 Couleur Noir » Workshop

Posts Tagged ‘Workshop’

Buntes Familienfest

Posted on August 12th, 2012 by Admin  |  No Comments »

Die Initiative „Bunter Schall als Widerhall“ (http://www.bunterschall.de/) veranstaltete am 11. August 2012 in Kollm ein buntes Familienfest.

Ursprünglich sollte sich dieses gegen das NPD-Pressefest richten, welches jährlich am Quitzdorfer Stausee stattfand. Da die extreme Rechte dieses Jahr in Mecklenburg-Vorpommern dieses Ereignis beging, wurde aus der ursprünglich geplanten Protestveranstaltung ein buntes Familienfest, welches für mehr Toleranz und Menschenwürde warb.

Hatte noch vor einem Jahr Landrat Lange die Nutzung des Geländes der kreiseigenen Feriengesellschaft verboten, so konnte „Bunter Schall als Widerhall“ dieses Jahr die Location nutzen. Ob beim Landrat ein Umdenken eingesetzt hat oder er die Erlaubnis gegeben hat, weil der ursprüngliche Grund – der Protest gegen das NPD-Pressfest – wegfiel, wird sich in Zukunft zeigen.

zahlreiche Angebote

Vereine, Initiativen, Parteien, Gewerkschaften und Einzelpersonen trugen zum Gelingen des Festes bei.
Der Infoladen Zittau (http://infoladen-zittau.de/) organisierte in Zusammenarbeit mit dem Tamara-Bunke-Verein für internationale Jugendverständigung (http://infoladen-zittau.de/?cat=89), mit dem Eine-Welt-Laden Gaia (http://www.weltladen-zittau.de/) aus Zittau, mit dem Graffiti- und Skateshop „Fame“ (http://fame-zittau.de/) und der Initiative für eine lebendige Gedenkkultur (http://www.gedenkkultur.info/) ebenfalls zahlreiche Angebote.
Zwei am „Fair-Trade-Quiz“ Teilnehmende hatten alle Fragen richtig beantwortet und freuten sich über den fair gehandelten mexikanischen Maya Kaffee. Weitere vier Preise wurden an die Nächstbesten übergeben.
Neben der Möglichkeit Mandalas auszumalen und Blumen zu basteln, informierten sich etliche Besucher über die Ausstellung „Brennpunkt Ostsachsen – Nazis im Gegenwind“. Der Graffiti- und Skateshop „Fame“ zeigte den Interessierten, welche Sprühtechniken und welche unterschiedlichen Caps und sonstiges Zubehör es gibt. Natürlich konnte gleich vor Ort gesprayt werden, so entstanden unterschiedliche „Kunstwerke“.
Abgerundet wurde unser Angebot durch die Vorführung des Filmes „The truth lies in Rostock“ (http://www.rosalux.de/event/46442/the-true-lies-of-rostock-die-wahren-luegen-von-rostock.html) . Dieser beleuchtete die Hintergründe der fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen vor 20 Jahren. Aus diesem Anlass wird es am 25. August ein Rostock eine bundesweite Demonstration geben – teilnehmen!

Jonglieren, eine Hüpfburg, Riesenmemory, Slacklineklettern und T-Shirt-Druck vervollständigten das Angebot auf dem Familienfest. Musikalisch wurde das Anliegen unter anderem durch die Dresdner Songwriterin „LMJ“ begleitet.

Kurzum eine gelungene Veranstaltung, die für eine friedliche, offene und tolerante Oberlausitz warb  und der menschenfeindlichen Ideologie der extremen Rechte eine Absage erteilte.

PM: projekTTheater im Infoladen Zittau eingezogen

Posted on September 21st, 2011 by Admin  |  No Comments »

Jan Roscher, Leiter des projekTTheater Zittau, freut sich, dass der Infoladen Zittau das projekTTheater unterstützt.
„Neben der Nutzung der Räumlichkeiten ist es sehr positiv, dass die jungen Freizeitkünstler auch die umfangreichen technischen Möglichkeiten nutzen können.“, so Roscher. Tuomo Neumann vom Team des Infoladen Zittau ergänzt: „Gern stellen wir unsere Möglichkeiten interessanten und unterstützungswürdigen Projekten zur Verfügung. Wichtig ist es, dass die Möglichkeit zu künstlerischen Entfaltung nicht vom Geld abhängt.“

Die nächste öffentliche Probe des projekTTheater Zittau findet am 07.November 2011 um 16 Uhr statt. Zur Zeit wird das Stück „Deutschland – ein Wintermärchen“ eingeübt. Interessenten sind herzlich willkommen. Weitere Informationen finden Sie unter www.projekttheater-zi.de

10 Monate Infoladen Zittau

Posted on Mai 29th, 2011 by Admin  |  No Comments »

Am 11.September 2010 eröffnete der Infoladen Zittau in der Zittauer Äußeren Weberstraße 2. Betrieben wird er von der Projektgruppe „Couleur Noir“, ein Zusammenschluss von Menschen aus der Region. Ziel ist und war es, nach den Kürzungen der Kinder- und Jugendhilfe durch die sächsische Staatsregierung die Jugendarbeit mit internationalen Bildungsangeboten und Kulturveranstaltungen zu stärken. Seit dem wurde mit diesem Projekt alternative Jugendkultur gefördert, ein nicht kommerzieller Freiraum für Vereine und Initiativen mit dem Projekt geschaffen und das demokratische Grundverständnis vermittelt. Dieses Anliegen wird von dem Programm „Jugend für Europa“ finanziell unterstützt. JUGEND für Europa ist Nationalagentur für das EU-Programm JUGEND IN AKTION und SALTO Centre für Training und Kooperation.
Zur Eröffnung gab es einen Vortrag „20 Jahre Kapitalismus in der Region“. An diesem nahmen Gäste aus der tschechischen Republik teil und schilderten ihren Standpunkt zum Thema. Weiterhin gab es einen Graffiti – Workshop, ein Button – Workshop und ein Live Hip-Hop-Act.

Seit der Eröffnung gab es viele unterschiedliche Themenabende. So widmete mensch sich dem Castor-Transport, dem mitteldeutschen Aufstand, Max Hoelz, und dem Thema „fairer Handel“. Ebenso wurden Mobilisierungsveranstaltungen zu Protesten gegen verschiedene Naziaktivitäten veranstaltet.

Nach 10 Monaten ziehen die Organisator_innen das Fazit: Der Infoladen-Zittau ist ein geeigneter Freiraum um verschiedene Sachen zu diskutieren, Projekte zu planen und sich ungezwungen in einem angstfreien Raum auszutauschen. Das klingt nach einer Fortsetzung des Projektes.

20.01.2011 – Buttonworkshop – Das wollen wir wieder machen…

Posted on Januar 31st, 2011 by Gemuesekohl  |  No Comments »

Am 20.01. fand im Infoladen in Zittau der Buttonworkshop statt.

Die Kinder bastelten diese aus Geschenkpapier oder malten eigene Motive. Sie konnten die Buttons selbst zusammenfügen, was ihnen viel Spaß gemacht hat. Die Eltern hatten ihre Mühe die Kinder zum nach Hause gehen zu bewegen.

Das wollen wir wieder machen, war die einhellige Meinung.

Da die Begeisterung so groß war, werden wir diesen Workshop wiederholen. Versprochen.

Das Team des Infoladens

20. Januar 2011 – Button Workshop im Infoladen Zittau

Posted on Januar 3rd, 2011 by Gemuesekohl  |  No Comments »

20. Januar 2011 – Button Workshop im Infoladen Zittau
Am 20.Januar 2011 findet 18:30 Uhr ein Button Workshop im Infoladen  Zittau (Äußere Weberstr.2) statt. Wer schon immer seinen selbst gestalteten Button kreieren wollte, ist herzlich dazu eingeladen.
Als Button (englisch für Knopf) werden meist runde Ansteckplaketten aus Blech oder Kunststoff bezeichnet, die mit einer Sicherheits- bzw. Bogennadel an der Kleidung befestigt werden können. Der Gestaltung sind nur durch Form und Größe Grenzen gesetzt. Buttons können maschinell in großen Auflagen hergestellt werden, aber auch in geringer Stückzahl auf einfachen Handgeräten. Vier kreisrunde Teile – ein Vorderteil aus Metall, der Entwurf (meist auf Papier), eine transparente Schutzfolie und die metallene Rückseite mit der Nadel – werden aufeinander gelegt und ineinander gedrückt. Handpressen sind beliebt bei Kinderfesten und Jugendgruppen. Motive können selbst gemalt und gezeichnet werden. Das Spektrum der Inhalte ist unüberschaubar: Bild-Symbole, kurze politische Aussagen, Porträts von Rockstars und Fußballern, Aphorismen und reiner Nonsens. Wenn Buttons, wie üblich, offen an der Kleidung getragen werden, wirken sie als Medium, sie transportieren die Ansichten, Vorlieben, Abneigungen ihres Trägers an die Öffentlichkeit.

Flyer 4x auf A4 -Download-
Plakat A4 -Download-