Archive for the ‘Allgemein’ Category

Zittauer Tamara Bunke Verein sammelt erneut Spenden für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Posted on März 13th, 2022 by Admin  |  No Comments »

Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine – Helfen Sie mit!

Erneut bittet der Zittauer Tamara Bunke Verein um Spenden. Konkret werden dringend Lebensmittel und Geldspenden benötigt. Seit dem Kriegsausbruch kommen auch in Zittau viele Flüchtlinge aus der Ukraine an. Dank der Elim-Gemeinde werden diese in Zusammenarbeit mit der Hillerschen Villa versorgt und untergebracht. Offiziell haben die Geflüchteten einen Zugang zum Sozialsystem. Bis jedoch Anträge gestellt und bearbeitet sind, braucht es die Unterstützung von uns Allen. Viele Helfer bereiten Ihnen Mahlzeiten zu, unterstützen Sie besonders während der ersten Tage in einer fremden Umgebung.

Davon ausgehend, dass die Anzahl der Flüchtlinge weiter steigen wird, ruft der Zittauer Tamara Bunke Verein e.V. zu Spenden auf. Am Freitag, dem 18. März 2022 besteht von 11 bis 16:30 Uhr die Möglichkeit, im Infoladen Zittau (Äußere Weberstraße 2) Spenden abzugeben.

Die Mitglieder des „Tamara Bunke Verein – Verein für internationale Jugendverständigung e.V.“ haben gemäß der Satzung das Ziel, sich für Solidarität und Menschenwürde zu engagieren. Sie leisten  ihren Beitrag bei der Hilfe für die Geflüchteten. Sie werden länderübergreifend einen Beitrag für Frieden, Völkerverständigung und Versöhnung leisten.

Auch Geldspenden helfen direkt den Kriegsflüchtlingen – helfen Sie mit!

Ihre Spende hilft den Geflüchteten.

Spendenkonto

Inhaber: Tamara Bunke Verein

Iban: DE20 8505 0100 3000 0825 80

Verwendungszweck: Ukraine Hilfe

Zittauer Tamara Bunke Verein nimmt Spenden für Kriegsflüchtlinge am Sonnabend entgegen

Posted on März 2nd, 2022 by Admin  |  No Comments »

Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine – Helfen Sie mit!

Am 5. März 2022 besteht von 13 bis 15 Uhr die Möglichkeit, im Infoladen Zittau (Äußere Weberstraße 2) Spenden für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine abzugeben.

Konkret werden Trockenlebensmittel (z.B. Nudeln, Reis, Konserven), medizinische Hilfsgüter (Verbandsmaterial wie Mullbinden, Pflaster, sterile Kompressen, Desinfektionsspray) und Medikamente gegen Fieber, Schmerzen, Husten, Schnupfen gesucht. Diese Spenden werden umgehend an die polnisch-ukrainische Grenze gebracht und verteilt.

Die Mitglieder des „Tamara Bunke Verein – Verein für internationale Jugendverständigung e.V.“ haben gemäß der Satzung das Ziel, sich für Solidarität und Menschenwürde zu engagieren. Sie leisten  ihren Beitrag bei der Hilfe für die Geflüchteten. Sie werden länderübergreifend einen Beitrag für Frieden, Völkerverständigung und Versöhnung leisten.

Auch Geldspenden helfen direkt den Kriegsflüchtlingen – helfen Sie mit!

Spendenkonto

Inhaber: Tamara Bunke Verein

Iban: DE20 8505 0100 3000 0825 80

Verwendungszweck: Ukraine Hilfe

Zittauer Tamara Bunke Verein sammelt Spenden für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Posted on März 1st, 2022 by Admin  |  No Comments »

Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine – Helfen Sie mit!

Es ist geschehen, was undenkbar schien. In Europa herrscht Krieg. Russlands Präsident Putin hat den Angriff auf die Ukraine befohlen. Wir verurteilen den Angriff und fordern die sofortige Einstellung aller Kampfhandlungen und den Rückzug der russischen Truppen. Der Krieg muss ein Ende haben, es gibt keine Rechtfertigung für den Überfall Russlands auf die Ukraine. Wir fordern alle Kriegsparteien dazu auf, umgehend eine diplomatische Lösung des Konflikts auf Grundlage der UN-Charta anzustreben und weiteres Blutvergießen und Zerstörung zu vermeiden.

Wir, die Mitglieder des „Tamara Bunke Vereins – Verein für internationale Jugendverständigung e.V.“ sind gemeinsam mit vielen Anderen in Gedanken bei den Menschen in der Ukraine und wir denken an all jene, die jetzt um ihre Familienangehörigen und Freunde  fürchten müssen. Sowohl die polnische als auch die deutsche Regierung müssen die Grenzen für Kriegsflüchtlinge offenhalten und Einreisewilligen weiter unbürokratisch helfen. Es ist sehr gut, dass Polen so engagiert Hilfe für die Geflüchteten an ihren Grenzen anbietet. Wir gehen davon aus, dass in den kommenden Stunden und Tagen Menschen aus der Ukraine, die vor dem Krieg fliehen mussten, auch in unserem Landkreis Hilfe suchen. Dafür bitten wir Sie um Ihre Spende.

Gemäß dem Vereinsziel, uns für Solidarität und Menschenwürde zu engagieren, werden wir unseren Beitrag bei der Hilfe für die Geflüchteten leisten. Wir werden länderübergreifend einen Beitrag für Frieden, Völkerverständigung und Versöhnung leisten.

Ihre Spende hilft den Geflüchteten.

Spendenkonto
Inhaber: Tamara Bunke Verein
Iban: DE20 8505 0100 3000 0825 80
Verwendungszweck: Ukraine Hilfe

Weihnachtsfeier für benachteiligte Menschen

Posted on Dezember 13th, 2019 by Admin  |  No Comments »

Alle, denen es finanziell nicht so gut geht, aber auch ältere alleinlebende Senioren, sozial benachteiligte Menschen aber auch Asylbewerber ohne weiteren Kontakt in Zittau waren  zur Sozialen Weihnachtsfeier in den Infoladen auf der Äußeren Weberstraße 2 eingeladen.

Das Treffen soll den Menschen die Möglichkeit geben, gerade in der Vorweihnachtszeit ein Stück Ruhe, Besinnung aber auch ein Stück Wertschätzung zu finden und ihnen das Gefühl geben, dass auch sie ein Teil der Gesellschaft sind. Organisiert wurde die mittlerweile achte Veranstaltung dieser Art vom Tamara-Bunke-Verein für Jugendverständigung mit Unterstützung von „Die Linke“, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, so Stadtrat Jens Hentschel-Thöricht.

Zur Feier gab es Kaffee und Stollen, für Kinder kleine Geschenke und die Erwachsenen konnten sich Bücher mit nach Hause nehmen.

Stoppt das Ertrinken im Mittelmeer – Seebrücke – schafft sichere Häfen! – Seenotrettung jetzt!

Posted on August 18th, 2018 by Admin  |  No Comments »

„In diesen Minuten, Stunden, und Tagen laufen weiterhin Boote mit Menschen aus den Häfen Libyens aus und die Menschen darauf werden keine Hilfe erhalten.
Alle Rettungsschiffe wurden festgesetzt, kein einziges ist mehr auf dem Mittelmeer.
Das heißt: Jeden Tag sterben hunderte Menschen auf dem Weg nach Europa.

Das ist eine unfassbare humanitäre Katastrophe, die verhindert werden muss. Wir alle sind Teil dieses Systems, wenn wir stumm bleiben!

Lasst uns Widerstand leisten! Das alles geschieht nicht in unserem Namen! Menschenleben retten! Wir sind viele! Wir sind laut!

Infoladen-Schaufenster beschmiert!

Posted on Juli 19th, 2018 by Gemuesekohl  |  No Comments »

Vergangene Nacht wurde ein Fenster des Infoladens „Coleur Noir“ in Zittau mit roter Sprühfarbe beschmiert.
Die Entfernung erfolgte umgehend durch aufmerksame Genoss*innen vor Ort.
„Solche Aktionen bestätigen uns nur in unserer Arbeit. Danke dafür, lieber Schmierfink! Schöne Grüße von deinem Infoladen-Team“

 

*nichts* neues aus sachsnitz – in Infoladen Zittau verfügbar

Posted on Dezember 16th, 2016 by Admin  |  No Comments »

nichts-neues-aus-sachsnitzDruckfrisch ist der neue Comic, den das Akubiz zusammen mit dem Görlitzer Künstler Torsten Bähler alias Torte herausgebracht hat. „Nichts Neues aus Sachsnitz“ ist die Fortsetzung der ersten Bildergeschichte, die 2007 erschien.
Er erzählte die fiktive und doch sehr realistische Geschichte von jungen Menschen in einer sächsischen Durchschnittsstadt, die sich dem aufblühenden Rechtsruck in der Gesellschaft entgegenstellen.

Das Comic ist nun auch im Infoladen Zittau verfügbar und kann gern von Euch mitgenommen werden.

„Frauenschutz – Pflicht oder Freiwillig und wie sieht es mit der Finanzierung aus?“

Posted on Januar 19th, 2016 by Admin  |  No Comments »

Flyer infoladen webFrauen und Männer sind gleichberechtigt – so steht es im Grundgesetz. Sind sie auch gleichgestellt?

Gibt es bei uns in der Provinz Sexismus und Übergriffe auf Frauen oder ist das ein „Großstadtphänomen“? Ist Gewalt in Familien reine Privatsache oder hat der Landkreis Görlitz die Pflicht, den Schutz von Frauen und Kindern sicherzustellen? Und wird dieser ausreichend finanziert?

Diese Fragen und viele mehr werden am 29. Februar 2016 ab 17:00 Uhr im Infoladen Zittau, Äußere Weberstraße 2, diskutiert. Dazu lädt das Kommunalpolitische Forum Sachsen alle Interessierten ein.

Der Thematik stellen sich Heiderose Gläß, ehemalige gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Görlitz, Frau Ines Fabisch sowie Jens Thöricht, Stadt- und Kreisrat der LINKEN.

Richtlinie „Kosten der Unterkunft“ (KdU) und ihre Auswirkungen auf die Betroffenen im Landkreis Görlitz

Posted on September 12th, 2015 by Admin  |  No Comments »

Flyer infoladen webIm Februar 2015 wurde dem Kreistag die Richtlinie „KdU“ zur Kenntnis gegeben. Zwei Hauptkritikpunkte an der vorgelegten Verwaltungsrichtlinie gab es. Zum einen, dass die Mitglieder des Kreistages diese nur zur Kenntnis nehmen sollten und es sich um keine Satzung handelt, die der Kreistag beschließt. Zum anderen waren die Wohnungsbauunternehmen nach unserer Erkenntnis nicht oder nur kaum in den Entstehungsprozess eingebunden. Mittlerweile werden Betroffene aufgefordert, ihre Kosten zu senken. Welche Auswirkungen hat die Richtlinie im Landkreis Görlitz auf die darauf angewiesenen Mieter, aber auch auf die Vermieter?

Zu Diskussion über das Thema „Richtlinie „Kosten der Unterkunft“ (KdU) und ihre Auswirkungen auf die Betroffenen im Landkreis Görlitz “ lädt das kommunalpolitische Forum Sachsen e.V. am 12. November 2015 um 17:00 Uhr in den Infoladen Zittau (Äußere Weberstraße 2) ein.

Als Gesprächspartner konnten Rechtsanwalt Gregor Janik, Kreisrat Jens Thöricht (DIE LINKE) gewonnen werden. Eine Vertreterin der Wohnungsbaugenossenschaft Zittau und des Landkreises Görlitz sind angefragt.

Wer braucht Nachhilfe in Mathe, Physik oder Chemie?

Posted on Februar 3rd, 2015 by Admin  |  No Comments »

Der Infoladen Zittau bietet, dank einer jungen Frau, Nachhilfe in naturwissenschaftlichen Fächern Mathe, Physik und Chemie an.

Wer also Probleme mit diesen Fächern hat, seine Noten verbessern will oder einfach noch für Prüfungen lernen muss, meldet sich beim Team des Infoladen Zittau.

Termine können nur nach Vereinbarung ausgegeben werden.

Das Team des Infoladens

Mailadresse: info@infoladen-zittau.de oder einfach vorbeikommen