PM: „Initiative Geschichte erfahren, europäisch denken und Europa gemeinsam erleben“ übergab Broschüren an Schulen

Zweimal schon stellte die „Initiative Geschichte erfahren, europäisch denken und Europa gemeinsam erleben“ dem interessierten Publikum das Ergebnis ihrer sechsmonatigen Arbeit vor. In diesem Zeitraum haben junge Menschen die Geschichte des Kreisauer Kreis, des polnischen Widerstands und das jüdische Leben zur Zeit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in der Gegend um Wroclaw erforscht. Entstanden ist eine Broschüre und ein Film über die Ergebnisse der Forschungsarbeit. Aus dieser wurden einzelne Passagen gelesen und Filmsequenzen gezeigt. „Jeweils zwei Broschüren mit dem entstandenen Film wurden nun der Lehrerschaft an den Oberschulen in Zittau, Großschönau, Löbau sowie an die Gymnasien in Zittau und Herrnhut kostenfrei zur Verfügung gestellt. Damit verbunden ist die Hoffnung, dass diese in den Unterricht eingebaut und somit dieser für die Schülerinnen und Schüler noch interessanter gemacht werden kann.“, teilt Elisabeth Böhme von der „Initiative Geschichte erfahren, europäisch denken und Europa gemeinsam erleben“ mit. Zu erreichen ist die „Initiative Geschichte erfahren, europäisch denken und Europa gemeinsam erleben“ im Infoladen Zittau, Äußere Weberstraße 2 in Zittau bzw. per E- Mail: geschichte-erfahren@infoladen-zittau.de

Tags: , , , ,

Comments are closed.