PM: Initiative für eine lebendige Gedenkkultur übergab Broschüren an Schulen

Am 08. November 2012 stellte die „Initiative für eine lebendige Gedenkkultur“ im Veranstaltungsraum der Christian Weise Bibliothek das Ergebnis ihrer 18 monatigen Arbeit vor. In diesem Zeitraum haben junge Menschen Gedenkstätten der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und der antifaschistischen Bewegung im Dreiländereck zur polnischen und tschechischen Republik sowie der Bundesrepublik Deutschland erforscht. Entstanden ist eine Broschüre und ein Film über antifaschistische Mahnmale und Gedenkstätten. „Jeweils zwei Broschüren mit dem entstandenen Film wurden nun der Lehrerschaft an den Mittelschulen in Zittau, Großschönau, Löbau sowie an die Gymnasien in Zittau und Herrnhut kostenfrei zur Verfügung gestellt. Damit verbunden ist die Hoffnung, dass diese in den Unterricht eingebaut und somit dieser für die Schüler noch interessanter gemacht werden kann.“, teilt Tuomo Neumann von der Initiative für eine lebendige Gedenkkultur mit. Zu erreichen ist die „Initiative für eine lebendige Gedenkkultur“ im Infoladen Zittau, Äußere Weberstraße 2 in Zittau bzw. per E- Mail: info@gedenkkultur.info
Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.

Powered by WordPress | Compare Premium WordPress Themes
Gedenkkultur.info, c/o. Infoladen Zittau, Äußere Weberstraße 2, 02763 zittau