Archive for the ‘Presse’ Category

(Deutsch) Wer kann sich erinnern?

Przepraszamy, ten wpis jest dostępny tylko w języku Deutsch.

PM: Initiative für eine lebendige Gedenkkultur übergab Broschüren an Schulen

Am 08. November 2012 stellte die „Initiative für eine lebendige Gedenkkultur“ im Veranstaltungsraum der Christian Weise Bibliothek das Ergebnis ihrer 18 monatigen Arbeit vor. In diesem Zeitraum haben junge Menschen Gedenkstätten der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und der antifaschistischen Bewegung im Dreiländereck zur polnischen und tschechischen Republik sowie der Bundesrepublik Deutschland erforscht. Entstanden ist eine Broschüre und […]

„Initiative für eine lebendige Gedenkkultur“ stellte Ergebnis vor

„Initiative für eine lebendige Gedenkkultur“ lädt für den 08. November ein

Stadtspaziergang am 09.November 2011

Anlässlich des Jahrestages der Reichspogromnacht laden wir alle Interessierten zu einem Stadtspaziergang ein. Dieser beginnt 16:45 Uhr am Infoladen Zittau (Äußere Weberstr.2). Der Spaziergang führt uns vorbei an einigen Stolpersteinen zum Standort der ehemaligen Synagoge auf der Lessingstraße in Zittau. „Stolpersteine, das sind kleine Betonquader, darauf Messingplatten, die in wenigen Worten an jüdische Menschen erinnern, […]

Initiative für eine lebendige Gedenkkultur trifft sich am 01.September 2011

Die Initiative für eine lebendige Gedenkkultur, die antifaschistische Denkmäler und ihre Geschichte im Dreiländereck erforscht, trifft sich am 01.September 2011 17 Uhr  im Infoladen Zittau (Äußere Weberstraße 2). „Wir interessieren uns für die Geschichte der antifaschistischen Widerstandsbewegung in  unserer Region. Wer hierüber Informationen besitzt und unsere Nachforschung damit bereichern möchte, kann gern am Treffen teilnehmen.“, […]

PM 22.12.2010: Initiative für eine lebendige Gedenkkultur trifft sich am 04.Januar 2011

Die Initiative für eine lebendige Gedenkkultur, die antifaschistische Denkmäler und ihre Geschichte im Dreiländereck erforschen möchte, trifft sich am 04.Januar 2011 18 Uhr  im Infoladen Zittau (Äußere Weberstraße 2). „Wir interessieren uns für die Geschichte der antifaschistischen Widerstandsbewegung in  unserer Region. Wer hierüber Informationen besitzt und unsere Nachforschung damit bereichern möchte, kann gern am Treffen […]

PM 02.12.2010: JUGEND FÜR EUROPA unterstützt Zittauer Jugendliche bei der Erforschung antifaschistischer Denkmäler im Dreiländereck

Mit 6.500 Euro fördert das EU-Programm „Jugend für Europa“ die „Initiative für eine lebendige Gedenkkultur“ aus Zittau. 14 junge Menschen aus Zittau und Umgebung wollen unter anderem aufgrund der aufgekommenen Diskussion über die Wiedereinführung der Grenzkontrollen im Dreiländereck und dem mitschwingenden bedrohlichen Nationalismus mit diesem Projekt ein Zeichen für einander verstehen und voneinander lernen setzen. […]

PM 28.11.2010: JUGEND FÜR EUROPA unterstützt Zittauer Jugendliche

Aus einem Zusammenschluss junger Menschen aus Zittau und Umgebung, bestehend aus StudentenInnen, ArbeiterInnen, Arbeitssuchenden und Schülerinnen entstand im Sommer diesen Jahres die „Initiative für eine lebendige Gedenkkultur“. Im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Arbeit erforschen die jungen Projektmitglieder Gedenkstätten der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft im Dreiländereck von Polen, Deutschland und der Tschechischen Republik. Dabei sollen u.a. Zeitzeugengespräche helfen, die […]

Powered by WordPress | Compare Premium WordPress Themes
Gedenkkultur.info, c/o. Infoladen Zittau, Äußere Weberstraße 2, 02763 zittau